Subbotnik_AnniqueThadewald.JPG

Do 13.05.21 19:00 Uhr

Subbotnik

Pop, Rap, Krassover

Do
13. Mai
19:00 Uhr

M.A.U. im IGA Park

IGA der außergewöhnlichen Gentlemen

Wir waren schon oft hier. Jedes Mal dachte ich, dass müssen wir uns irgendwann auch verdienen. Dafür machst du Mucke, Alter. Bühne, Licht, Menschen. Von da oben Liebe atmen, die dich durch jeden Lockdown trägt. „Pandemie, myself and I“ wollte ich das Album erst nennen, ich Freizeitclown. Will gar nicht gucken, wie viele schon da sind. Rauchen. Noch eine. Irgendwie beschäftigen, bevor der Drummer das 2-Raumschiff startet. Enrico hüpft nervös am Mischpult rum und schwört den Lichtmann und Techniker ein. Ich schwitz schon vom Warm-Up, wie immer. Hab so Bock, das letzte Mal ist lange her. Aber nicht überdrehen, cool bleiben, Focus.

In den letzten Jahren sind wir sowas wie eine Deutschrap-Pop-Kommune geworden, viele Veränderungen, immer wieder Neubeginn. Zwei Mann und ein Kreis an Freunden, die das gemeinsam möglich gemacht haben. Als dann die erste Anfrage für den IGA-Park nach einem Corona-Jahr ohne Konzerte kam, ist Enrico das Gesicht vor Freude explodiert. Noch vor Weihnachten wurde bestätigt: Subbotnik im IGA-Park am 13.05.21. Fuck, jetzt sind wir hier. Heute ist auch noch Herrentag und das Album Nummer 2 ist draußen. Der traditionelle Gruppenkuss und Klaps auf den Po werden nochmal extra zelebriert. Aufgewachsen auf dem Land, groß geworden am Doberaner Platz. Raus jetzt, Action!