SOEN w/ Madder Mortem @ M.A.U. Club

findet im M.A.U. Club statt (nicht im PWH)
04.10.2017 | Einlass: 19:00 | VVK: 21,15 € Tickets

SOEN

Metal-Supergroup

Für diejenigen, die die bisherige Karriere von SOEN verfolgt haben, ist das Konzept von Reise und Erforschung nicht neu. Das 2012er Album „Cognitive“ schlug einen Weg ein, den man als Heavy Progressive Metal bezeichnen konnte. Auf „Tellurian“ (2014), mit seiner Mischung aus forschendem Pink Floyd-artigen Spirit und kraftvollen Parts a la Opeth, zeigten SOEN erstmalig ihre eigenen Stärken und Visionen. Ihr dritter Longplayer „Lykaia“ ist nun eine Reise in erdigere Regionen der Musik und gleichzeitig ihr kraftvollstes und schlüssigstes kreatives Werk bisher. Es wurde im Februar 2017 veröffentlicht. Mit „Lykaia“ bleibt die multinationale Rock- und Metal-Supergroup ihrer Faszination für die schattigen und dunkleren Ecken unserer Welt inhaltlich treu: Dabei fokussieren sie explizit die verschiedenen Konzepte, die hinter religiösem, rituellem, glaubensbasiertem Verhalten in Gesellschaften stehen.

Es ging nie um Genres, sondern immer um den Weg den wir sowohl musikalisch als auch persönlich gehen mussten“, so Gründer und Schlagzeuger Martin Lopez (ex-Opeth, Amon Amarth). „Das, woran wir im Moment arbeiten, ist ein neues Abenteuer, ein neuer Weg, der sich zwar von den vergangenen unterscheidet, aber irgendwie auch auf unseren Erfahrungen der letzten Jahre aufbaut.“ Das neue Album verdeutlicht, dass SOEN sich noch nie zuvor so übereinstimmend miteinander und selbstsicher präsentiert hat. „Wo immer wir konnten, haben wir die Musik analog gehalten, alle Sounds, die du hörst sind echt und nicht durch Samples oder Keyboards generiert. Wenn wir ein Mellotron brauchten, haben wir ein echtes besorgt. Selbst bei meinem Gesang haben wir bewusst auf die endlosen Möglichkeiten der Nachbearbeitung verzichtet und uns stattdessen auf die reine Gesangsarbeit fokussiert“, sagt Sänger Joel Ekelöf. „Dieses Line-up hat viele gemeinsame Konzerte gespielt“, so Ekelöf. „Das erzeugt natürlich ein gutes Gefühl und eine Vertrautheit, die SOEN nur noch stärker werden lässt. Du lernst dabei, deinen musikalischen Raum mit anderen zu teilen und wirst dadurch offener für noch stärkeres Songwriting.

Line-up:
Joel Ekelöf – Gesang
Martin Lopez – Schlagzeug und Percussion
Stefan Stenberg – Bass
Lars Åhlund – Orgel und Rhodes Piano
Marcus Jidell – Gitarre

http://soenmusic.com/ | www.facebook.com/SoenMusic

Support: MADDER MORTEM
„Red in Tooth and Claw“ (2016) markiert die lang erwartete Rückkehr der erfahrenen norwegischen Metal-Pioniere MADDER MORTEM. Sieben Jahre sind seit der Veröffentlichung des Vorgängers „Eight Ways“ (2009) vergangen. Das neue Album wartet weiterhin mit dem markigen Madder Mortem-Klang auf, aber dieses Mal ist die Schrulligkeit noch einprägsamer geworden. Die Songs bewegen sich zwischen doomigen Parts und harten Riffs und zeigen stets ein großes Gefühl von Melodie, Groove und Emotionen. Dazu kommt der massive Gesang von Agnete M. Kirkevaag, der von zärtlichstem Flüstern bis zu den heftigsten Schreien reicht.

www.maddermortem.com | www.facebook.com/mmortem

Mi 04.10.2017 | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr