SIMON & JAN

Halleluja!
22.09.2017 | Einlass: 19:00 | VVK: 14,55 € Tickets

Tombola für Pessimisten – jeder bekommt ein Hoffnungslos

SIMON & JAN werden gefeiert als „runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger). Ihre Videos werden hunderttausendfach geklickt. Sie haben sich die Bühne bereits mit Szenegrößen wie Stoppok, Keimzeit, Konstantin Wecker, Götz Widmann und den Monsters of Liedermaching geteilt. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: „Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.“ Sie spielen Gitarre „wie junge Götter“ (Kölner Stadtanzeiger) und werden für ihren „engelsgleichen Harmoniegesang“ (NWZ) gelobt.

Im neuen Programm „Halleluja!“ wird der Erwartungshaltung des klassischen Kabarettpublikums von Simon & Jan mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Hier wird dem Bürger aufs Maul, in den Kopf und in den Facebook-Account geschaut, man fühlt sich angesprochen und gemeint, zuweilen ertappt und entlarvt. Und wenn die beiden Mittdreißiger ihr Publikum doch einmal bei der Hand nehmen, dann nur, um es sanft in den nächsten Abgrund zu reißen. Dabei sind ihre Texte saukomisch. Simon & Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Ihre weitreichende Diagnose lautet Weltschmerz. Doch sie wissen Rat: Tombola für Pessimisten – jeder kriegt ein Hoffnungslos.

 

Pressestimmen zu „Halleluja!“:
Es ist gar nicht so einfach in Worte zu fassen, was Simon & Jan da auf die Bühne bringen.“ (Allgemeine Zeitung Mainz, 2017)
Ihre Musik klingt perfekt, ihre Texte sind witzig, präzise, derb und subtil.“ (Badische Zeitung, 2016)
Ihr Erfolg zeigt, dass das Publikum mehr will als hohle Comedy, seichte Schlagerunterhaltung oder geistlose Castingshows.“ (Bonner Rundschau, 2017)

  • Prix Pantheon 2014
  • Deutscher Kleinkunstpreis 2016
  • Bayerischer Kabarettpreis 2016
  • nominiert für den Deutschen Musikautorenpreis 2016

http://simonundjan.com | www.facebook.com/simonundjan