Milliarden w/ Chuckamuck

Welt im Blech Tour
05.04.2019 | Einlass: 19:00 | VVK: 26,20 € Tickets

MILLIARDEN. Das sind viele.

Auch wenn bei Veröffentlichung ihres vielgelobten Debütalbums „Betrüger“ oft von einem Duo die Rede war, waren sie das eigentlich nie. Auch eine Band ist irgendwie zu wenig. „Wir sind mehr ein Klan, eine Familie“, sagen Ben Hartmann und Johannes Aue. So vielbemüht das Prinzip einer Gang in der Popkultur auch ist, hier scheint es völlig zu stimmen. MILLIARDEN sind also viele, wie viele genau kann keiner der beiden sagen. (Wie gut, dass sie eine mögliche Antwort bereits im Namen tragen.)

Doch auch wenn Ben und Johannes so wunderbar leidenschaftlich darauf bestehen, nicht allein Milliarden zu sein, so sind sie doch das Epizentrum, der Ursprung, die Quelle. Sie schreiben die Lieder. Lieder voll Liebe, Verzweiflung, Rausch und Selbstaufgabe. Unruhige Lieder, bei denen sich beim Mitsingen die eigene Stimme überschlägt. Aufrichtige, brutale Lieder, die dir alle Knochen brechen und dich anschließend ins Krankenhaus fahren und dich zudecken. Oder auch nicht. Lieder, die für Punk zu leichtfüßig und melodiös sind und für Pop zu rau. Immer leicht schiefe Gassenhauer, die knarzen wie Kneipendielen und die auf die Bühne gehören. Im Juni 2018 erschein das zweite Album „Berlin“.

Support: CHUCKAMUCK
Zwischen Stadt und Scheune, Punkrock und frühsiebziger Country: CHUCKAMUCK! Eigentlich ist es eine klassische Rock’n’Roll-Story. Gegründet von den Schulfreunden Oska Wald, Jiles und Lorenz O’Tool wurden Chuckamuck schon als Teenager bei Staatsakt unter Vertrag genommen und produzierten 2009 ihre ersten Singles, 2011 die erste LP „Wild for Adventure“ und danach einen konstanten Strom von EPs. Dazu natürlich die Touren und der dazugehörende Rock’n’Roll-Exzess. 2013 kam die zweite LP „Jiles“, 2014 die „Im Knast“-EP und dann – Funkstille; eine nachdenkliche Pause. „Chuckamuck“ (2017), das dritte Album von Chuckamuck, zeigt eine Band in Bestform, die sich eifrig weiterentwickelt und dabei den Punch und die Dringlichkeit ihrer Teenage-Garage-Rock-Wurzeln beibehält. Die Platte hat zehn Lieder und alle zehn sind Hits! Beste Freunde sind sie immer noch: Das ist nicht nur Rock’n’Roll-Tradition; das ist der Rock’n’Roll-Traum.

Fr 05.04.2019 | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr