HROck V w/ Radio Havanna + Nullpunkt + Larrikins + Scorbut


06.05.2017 | Einlass: 19:00 | VVK: 11 € Tickets

5 Jahre HROck, 5 Jahre großartige Party, 5 Jahre besondere Abende
Wenn am 6. Mai 2017 die Sonne über dem M.A.U. Club Rostock langsam in den Stadthafen eintaucht, öffnen sich die Pforten und laden herzlich zum 5. HROck ein: Als Headliner wurden RADIO HAVANNA aus Berlin gewonnen! Freut euch auf eine laute, emotionale und fröhliche Begegnung mit den Jungs. NULLPUNKT hat sich auch mal überlegt, nach knapp fünf Jahren ein neues Album zu veröffentlichen: Im April erscheint das gute Stück und wird im ausgiebig präsentiert. Die LARRIKINS und SCORBUT bilden seit Beginn ein festes Gespann rund um das HROck, werden jedoch im Jahr 2017 vorerst das letzte Mal im Line-Up vertreten sein.

RADIO HAVANNA (Punkrock aus Berlin)
Wie viel Pop darf Punk? Wie viel Politik verträgt eine anständige Party? Wenn es nach Radio Havanna geht: Eine Menge! Das Quartett lotet die Sphären zwischen Antifa und Amüsement, zwischen Pogo und Pop aus. Angefangen als wütende Thüringer Provinzteenager hat sich die – inzwischen nach Berlin umgezogene – Band zu einer der wichtigsten politischen Sprachrohre der jungen Rockmusikszene Deutschlands entwickelt.
www.radiohavanna.de | www.facebook.com/radiohavanna

NULLPUNKT (Rock aus Rostock)
Nullpunkt, das ist maritimer Küsten-Rock´n´Roll mit einer Menge Herzblut: Vier Freunde aus Mecklenburg, die zeigen, dass die Küste mehr als Salzwasser zu bieten hat. Im Punkrock zu Hause scheuen sie sich nicht, auch mal ruhigere Töne anzuschlagen.
www.Nullpunktband.de | www.facebook.com/nullpunktband

LARRIKINS (Deutschrock aus Goldberg)
Das musikalische Koordinatensystem des Quartetts lädt alle ein: Punk und Metalhead, Ska-Vortänzer und -core-Härtner. Zum Tanz spielen die LARRIKINS (by the way: ein australischer Straßenausdruck für jugendliche Rowdys) für alle, die irgendetwas dabei fühlen. Nur eines ist klar: No Chance to Dance für Nazis.
www.larrikins.de | www.facebook.com/larrikinsband

SCORBUT (Rock’n’Roll aus Zerpenschleuse)
In den ländlichen Weiten des Landes Brandenburg gründete sich im Sommer 2001 die Band Scorbut. Die Herrschaften hatten keine Ahnung von Instrumenten und deren Handhabung, ließen sich aber durch solche Nebensächlichkeiten nicht von ihrem Plan abbringen, die Welt des Rock’n’Roll auf den Kopf zu stellen.
www.facebook.com/Scorbutonline

Es wird wieder 100 limitierte Hardtickets für 7 Euro geben, über deren Vorverkauf wir gesondert informieren. Danach startet der reguläre VVK.
Wir freuen uns auf euch!