AMORPHIS w/ The Oklahoma Kid + Instructor

Under The Red Cloud Tour 2017
19.08.2017 | Einlass: 20:00 | VVK: 28,85 € Tickets

Sa 19.08.2017 | Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr

AMORPHIS | Under The Red Cloud Tour 2017

Unter der roten Wolke

1990 in Helsinki gegründet, schrieben die aus Finnland stammenden Melancholic Metal-Meister AMORPHIS Musikgeschichte und veröffentlichten Klassiker-Alben wie ihr Debüt „The Karelian Isthmus“ (1992), ihre Durchbruchsplatte „Tales From The Thousand Lakes“ (1994) und „Eclipse“ (2006), ihre erste Scheibe mit dem neuen Sänger Tomi Joutsen, die den Beginn einer neuen Ära in der Bandgeschichte einläutete.

Im Jahre 2014 begannen Amorphis mit den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum von „Tales From The Thousand Lakes“, das die Massen noch heute begeistert. Ungeachtet eines erbarmungslosen Tournee-Plans zogen sie sich damals heimlich ins Studio zurück, um ihr zwölftes Studioalbum zu schreiben und mit dem schwedischen Produzenten Jens Bogren (Kreator etc.) aufzunehmen. Das Ergebnis dieser zweimonatigen Aufnahmen war einmal mehr ein hartes, melodisches Statement: „Under The Red Cloud“ (2015). Der gesamte Aufnahme-Prozess war eine extrem arbeitsintensive Zeit: „Zum ersten Mal bin ich um 8 Uhr aufgestanden, um mit Aufnahmen zu beginnen. Diese zogen sich bis 18 Uhr hin – jeden Tag! Aber das Resultat war es auf jeden Fall wert“, erzählt der Gitarrist. Mit diesem Album schafften sie erstmals den Sprung in die deutschen Top 10, in Finnland schoss der Silberling sogar direkt auf Platz 2. In England und Australien konnten erstmals die Charts geknackt werden und auch in allen anderen Ländern konnten Amorphis ihre bis dato höchsten Charteinstiege erreichen.

  • „Under The Red Cloud“-Tour Edition (2CD-Didi): Das Package enthält das komplette Album „Under The Red Cloud“ mit zwei Bonus-Songs und Livetracks.

Bereits mit den ersten Klaviertönen des Titeltracks stellt „Under The Red Cloud“ seine Klasse unter Beweis und behält sie im Folgenden bei. Zu keinem Zeitpunkt hat man das Gefühl, Amorphis würden schon einmal Dagewesenes neu aufkochen. Sie klingen frisch, sie klingen befreit, sie klingen zeitlos. „Under The Red Cloud“ ist weder beliebig noch soft und am allerwenigsten langweilig. Angesichts dieses Ergebnisses bleibt nur ein Schlusswort in Richtung der Band: Alles richtig gemacht!“ (Manuel Berger, laut.de)

www.amorphis.net | www.facebook.de/amorphis | www.nuclearblast.de/amorphis

Support: THE OKLAHOMA KID
Progressive Metalcore aus Rostock
Man nehme eine Prise Northlane, mixt das Ganze mit etwas Architects, streicht die Clean Vocals und gibt noch ordentlich viel Core dazu – passt, oder? Gegründet 2012 bestehen THE OKLAHOMA KID aus David J. Burtscher, Felix Bergmann, Fred Stölzel, Robert Elfenbein und Tomm Brümmer. Die Rostocker spielen modernen Metal im Stile von Acts wie Architects, Periphery und Northlane. Mit ihrer Debüt-EP „Fortuneteller“ (2014) eroberten sie sich einen Ruf in der deutschen Szene. Derzeit arbeitet die Band an einem neuen Album, das in 2017 erscheinen soll.
www.facebook.com/theoklahomakidofficial

Support: INSTRUCTOR
Orientalischer Death/Thrash Metal aus Rostock
Instructor gründeten sich in 2010. Die „Jungs spielen wirklich sehr feinen und technisch anspruchsvollen Death Metal. Die halbe Stunde Bühnenzeit packen INSTRUCTOR voll mit energiegeladenen Songs, die sowohl den Groove-Fanatiker befriedigen dürften als auch den Liebhaber der schnelleren Gangart.“ (Christoph Ilius, Metal1.info)
www.facebook.com/Instructor.Band

 

Konzertbericht von Christoph Ilius auf Metal1.info zu Amorphis w/ Instructor, The Oklahoma Kid im M.A.U. Club Rostock am 17. November 2015:
https://www.metal1.info/konzerte/amorphis-w-instructor-the-oklahoma-kid/